Ataxiekatze Sarah uriniert neben das Katzenklo

Birgas Fall 7 für Vox

In der privat geführten Tierschutzstation von Peggy Kinas im brandenburgischen Rosenau in der Nähe von Berlin finden kranke, behinderte und nicht gewollte Tiere ein Zuhause. Neben einigen Hunden leben auch viele schwer vermittelbare Katzen bei ihr. Auch Katzenkind Sarah gehört dazu. Das mit  Ataxie geborene EKH-Kätzchen Sarah sollte im lokalen Tierheim aufgrund ihrer Erkrankung eingeschläfert werden, doch Peggy wollte ihr eine zweite Chance geben. Sarah ist ein wahrer Sonnenschein und entwickelt sich prächtig. Nur mit dem kleinen Geschäft will es nicht klappen, denn  'Sarah' pinkelt statt ins Klo auf den Badezimmerteppich, die Couch und ins Körbchen. Peggy Kinas beauftragt Katzenexpertin Birga Dexel mit dem Fall, die erstaunlich Einleuchtendes herausfindet und Sarah ein behindertengerechtes Klo baut.