Renovierungsarbeiten mit Katzen

Beim Renovieren der vier Wände wird oft mit giftigen Substanzen wie Lacken, Farben. Lösungsmitteln etc. hantiert, die Katzen direkt und indirekt über Ausdünstungen schaden können. Katzen können mit den gesundheitsschädlichen Ausdünstungen von Lösungsmitteln in Lacken, Farben oder Klebern direkt in Berührung kommen und zum anderen sich direkt vergiften, wenn sie beispielsweise in verspritze Reste reintreten und sich diese dann von den Pfoten lecken. Bei Renovierungen Katzen den Zutritt zu den betreffenden Räumen verwehren bzw. die Katzen außerhäusig bis zur Beendigung unterbringen.

© Birga Dexel