Waschmaschine & Wäschetrockner

Waschmaschine und Wäschetrockner: Katzen den Zugang versperren

Katzen haben – zumindest aus Halter-Perspektive betrachtet - manchmal einen seltsamen Geschmack, was ihre Anforderungen an Ruheplätze angeht. Wie der Name schon sagt: Ruhig, gerne dunkel und bequem eng einrahmend sollen sie sein. Und wenn es dort dann noch zusätzlich nach dem geliebten Menschen "duftet" - wi­e z.B. in einer mit getragener Wäsche gefüllten Waschmaschine - scheint ein idealer Ruheplatz gefunden zu sein­­. Aus denselben Gründen stehen leider oftmals auch Wäschetrockner hoch im Kurs. Doch auch hier lauern potenziell tödliche Gefahren für Ihre Katzen. Schließen sie daher präventiv ­immer die Tür/ Klappe der Geräte, überprüfen Sie vor jedem Waschgang, ob sich eine Katze darin befindet und lassen Sie die Katze auch nicht – egal wie putzig es aussehen mag - in der Waschmaschine schlafen, wenn Sie nicht waschen. Katzen sind Gewohnheitstiere – an diese Schlafplatz dürfen sie sich nicht gewöhnen. Das Risiko, dass etwas Schreckliches aufgrund von Unachtsamkeit passieren könnte und die Waschmaschine zur tödlichen Falle wird, ist einfach zu groß. Der Aufwand, um dies zu verhindern hingegen minimal.