• Frieden für die Ukraine

    © B. Dexel

"Animal Care Point" im Flughafen Tegel für Geflüchtete aus der Ukraine und ihre Tiere

"Animal Care Point" im Flughafen Tegel für Geflüchtete aus der Ukraine und ihre Tiere

29.03.2022

„Animal Care Point“ im ehemaligen Berliner Flughafen Tegel für Tiere von ukrainischen Geflüchteten eröffnet

Der Tierschutzverein für Berlin (TVB) hat zusammen mit der Berliner Landestierschutzbeauftragten Dr. Kathrin Herrmann sowie der Berliner Tiertafel einen „Animal Care Point“ im neuen Ankunftszentrum für Geflüchtete im Gebäude des ehemaligen Flughafen Tegels eröffnet. Der „Animal Care Point“ dient mit einer Behelfs-Tierarztpraxis der Erstversorgung von Tieren geflüchteter Ukrainer und Ukrainerinnen. Sie erhalten im „Animal Care Point“ kostenfreie veterinärmedizinische Unterstützung sowie die für die Einfuhr von Haustieren in die EU notwendigen Impfungen u.a. gegen Tollwut sowie einen Mikrochip und EU-Heimtierausweis. Zusätzlich bekommen Haustierhalter für ihre Tieren, zuweilen haben sie diese während der Flucht in ihrer Not unter ihren Arm geklemmt,  eine Grundausstattung für die Tiere, denn viele Menschen mussten Hals über Kopf flüchten. Sie erhalten u.a. gespendete Transportboxen oder –taschen, warme Decken, Futter und Näpfe, Katzentoiletten, Hundemäntelchen, Leinen und Geschirre.

Künftig bittet der TVB vor allem um Geldspenden für seine Ukraine-Hilfe, um die benötigten Dinge bedarfsgerecht im Großhandel einkaufen zu können.

Spendenkonto:

Tierschutzverein für Berlin u. Umgebung Corp. e.V.

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE68 1002 0500 0001 0379 00

Verwendungszweck: Ukraine

 

Der Animal Care Point befindet sich im Ankunftszentrum des ehemaligen Flughafens Tegel, im

Terminal A (Haupthalle). Öffnungszeiten: täglich 15-21 Uhr. 

Mehr Informationen zur Ukraine Hilfe für Tiere:

Facebookgruppe "Fleeing Animals" auf Deutsch, Englisch, Ukraninisch und Russisch. Kontaktgruppe für Geflüchtete, die eine vorübergehende Pflegestelle für ihre Tiere suchen.

Hintergrundinformationen. Menschen und Tiere auf der Flucht aus der Ukraine.